© 2016/17 - Bürgerinitiative Klein Leuthen bewahren
KLEIN LEUTHEN BEWAHREN

Landschaftsschutzgebiet bewahren

Die Bürgerinitiative “Klein Leuthen bewahren!” wurde gegründet, um das Landschaftsschutzgebiet “Groß Leuthener See / Dollgensee” vor der Zerstörung zu bewahren. Dies ist und bleibt unser Arbeitsschwerpunkt. Wir betreiben eine kontinuierliche, ehrliche Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit, bemühen uns um die Vernetzung von Unterstützerinnen und Unterstützern, arbeiten an der Sensibilisierung von Politik und Verwaltung und kooperieren mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Landesverband Brandenburg (BUND). Für den BUND sammeln wir unter dem Kennwort “Rinderstall Klein Leuthen” Spenden.

Gemeinschaft stärken

Unser Einsatz für das Landschaftsschutzgebiet und gegen die Verschandelung des Dorfbilds von Klein Leuthens hat die Mitglieder der Bürgerinitiative zusammenrücken lassen. Durch unsere Gespräche mit Nachbarn, mit Gästen, Journalisten und Abgeordneten sowie durch unser Auftreten in der Gemeindevertreterversammlung der Gemeinde Märkische Heide sowie in den Medien ist es gelungen, unser Dorf und die Anliegen seiner Bewohnerinnen und Bewohner bekannt zu machen. 2013 haben wir begonnen, unsere Gemeinschaft durch örtliche Aktivitäten weiter zu stärken. Wir laden zum Osterfeuer und im Sommer einmal pro Jahr zum Kaffeklatsch ein. Schon bald werden weitere Aktivitäten folgen, die wir unter Aktuelles ankündigen.

Dorf verschönern

Bereits 2012 haben wir ein Konzept erarbeitet, wie die öffentlichen Anlagen Klein Leuthens verschönert werden können. Insbesondere setzen wir uns dafür ein, den Dorfanger aufzuwerten. Dort soll ein Treffpunkt für Einwohnerinnen und Einwohner  und deren Gäste entstehen. Unser Konzept kann man hier nachlesen. Besonderes Augenmerk legt die Bürgerinitiative seit 2016 auf den Strand unseres Dorfes, nachdem die Gemeinde Märkische Heide angekündigt hat, die beiden dort verankerten Bade- und Anglerstege demontieren und nur einen Steg ersetzen zu wollen. Wir möchten möglichst beide Bade- und Anglerstege erhalten und loten in Gesprächen mit der Gemeinde aus, was wir im Rahmen des Bürgerschaftlichen Engagements dafür tun können. Wir sind bereit, uns noch stärker als bisher für die Sauberkeit und Sicherheit am Strand einzusetzen.
© 2017 - Bürgerinitiative Klein Leuthen bewahren
KLEIN LEUTHEN BEWAHREN

Landschaftsschutzgebiet

bewahren

Die Bürgerinitiative “Klein Leuthen bewahren!” wurde gegründet, um das Landschaftsschutzgebiet “Groß Leuthener See / Dollgensee” vor der Zerstörung zu bewahren. Dies ist und bleibt unser Arbeitsschwerpunkt. Wir betreiben eine kontinuierliche, ehrliche Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit, bemühen uns um die Vernetzung von Unterstützerinnen und Unterstützern, arbeiten an der Sensibilisierung von Politik und Verwaltung und kooperieren mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Landesverband Brandenburg (BUND). Für den BUND sammeln wir unter dem Kennwort “Rinderstall Klein Leuthen” Spenden.

Gemeinschaft stärken

Unser Einsatz für das Landschaftsschutzgebiet und gegen die Verschandelung des Dorfbilds von Klein Leuthens hat die Mitglieder der Bürgerinitiative zusammenrücken lassen. Durch unsere Gespräche mit Nachbarn, mit Gästen, Journalisten und Abgeordneten sowie durch unser Auftreten in der Gemeindevertreterversammlung der Gemeinde Märkische Heide sowie in den Medien ist es gelungen, unser Dorf und die Anliegen seiner Bewohnerinnen und Bewohner bekannt zu machen. 2013 haben wir begonnen, unsere Gemeinschaft durch örtliche Aktivitäten weiter zu stärken. Wir laden zum Osterfeuer und im Sommer einmal pro Jahr zum Kaffeklatsch ein. Schon bald werden weitere Aktivitäten folgen, die wir unter Aktuelles ankündigen.

Dorf verschönern

Bereits 2012 haben wir ein Konzept erarbeitet, wie die öffentlichen Anlagen Klein Leuthens verschönert werden können. Insbesondere setzen wir uns dafür ein, den Dorfanger aufzuwerten. Dort soll ein Treffpunkt für Einwohnerinnen und Einwohner  und deren Gäste entstehen. Unser Konzept kann man hier nachlesen. Besonderes Augenmerk legt die Bürgerinitiative seit 2016 auf den Strand unseres Dorfes, nachdem die Gemeinde Märkische Heide angekündigt hat, die beiden dort verankerten Bade- und Anglerstege demontieren und nur einen Steg ersetzen zu wollen. Wir möchten möglichst beide Bade- und Anglerstege erhalten und loten in Gesprächen mit der Gemeinde aus, was wir im Rahmen des Bürgerschaftlichen Engagements dafür tun können. Wir sind bereit, uns noch stärker als bisher für die Sauberkeit und Sicherheit am Strand einzusetzen.